Übungen in der Schwangerschaft

Übungen in der Schwangerschaft

Übungen in der Schwangerschaft

Manche Übungen sind für die werdende Mutter nicht geeignet bzw. wirken sich negativ auf ihren Körper aus.

So sind zum Beispiel Stützpositionen mit langen Hebeln – so wie auf dem Foto zu sehen – ab der zweiten Schwangerschaftshälfte nicht geeignet.

Übungen für Schwangere

Stützposition mit langem Hebel

 

Auch das gerade Aufrollen, wie z.B. bei den Crunches, schadet mehr als dass es nützt.

Falsch ist hingegen die Aussage, dass die Bauchmuskeln generell in der Schwangerschaft nicht mehr gekräftigt werden dürfen. Die schrägen Bauchmuskeln dürfen – und sollen sogar – in der Schwangerschaft trainiert werden.

Warum das so ist, welche Übungen in der Schwangerschaft gut sind und welche nicht, welchen Einfluss der Beckenbodenmuskel hierbei hat und vieles mehr, erfährst du in meinen MamaWORKOUT – Karlsruhe – Kursen *mit Babybauch*.

Termine und Preise findest du hier.